top of page

Bernd Senf : Die Wiederentdeckung des Lebendigen

Aktualisiert: 14. Nov. 2023

Die Erforschung der Lebensenergie durch Reich, Schauberger, Lakhovsky, Schmidt, Plocher,...



Die Entdeckung der Lebensenergie durch Wilhelm Reich sowie die Forschungen von Viktor Schauberger (über die Bedeutung der Wirbel- und Fließbewegungen des Wassers) und Georges Lakhovsky (über bio­ener­ge­tische Schwingung und Resonanz) lassen sich zu einem faszinierenden Bild zusammenfügen:

Sie ermöglichen ein grundlegendes Verständnis leben­diger Prozesse und ihrer Störungen in uns, zwischen uns und in der »äußeren« Natur sowie der Entstehung von Gewalt. Und sie zeigen Perspektiven ihrer Überwindung, d. h. Wege der inneren und äußeren Heilung, auf.

Wie der Autor darlegt, war dieses Wissen bereits in früheren, nicht patriarchalen Kulturen vorhanden und wurde in einem 6.000 Jahre währenden Prozess der Entstehung und Ausbreitung von Gewalt verschüttet.

Bernd Senf ist Professor für Ökonomie, Reich-Kenner, Lebensenergieforscher und Bioenergetiker.


Die Wiederentdeckung der Lebensenergie in uns eröffnet Perspektiven, die die Menschen und die Erde wieder heilen lassen.

,

Bernd Senf ist Professor für Ökonomie, Reich-Kenner, Lebensenergieforscher und Bioenergetiker. Er ist bekannt für seine allgemeinverständliche und lebendige Vermittlung komplexer Zusammenhänge. Sein besonderes Engagement gilt der Herausarbeitung tieferer Ursachen der Störungen des Lebendigen und wesentlicher Grundlagen zu ihrer Überwindung - damit es sich mehr und mehr entfalten kann.


Silberschnur Verlag Die G

EAN: 9783898456364

August 2019 - 377 Seiten 28€

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Anker 1
Anker 2
Anker 3
bottom of page